Herbstlehrgang 2008
 
Zur Berichtauswahl
Drucken



Herbstlehrgang 2008

Vom 13. bis 17. Oktober hatten wir wieder unser alljährliches Fliegerlager in Oppin. Wie jedes Jahr war es auch diesmal die Woche, in der die meisten Übungen, Umschulungen und Prüfungen absolviert wurden. Rosa absolvierte Ihre ersten Alleinflüge, Johannes bekam eine Typeinweisung für den Piraten, Martin H. und Niels machten ihre Umschulung auf Puchazc und ich habe meine F-Schlepp-Berechtigung gemacht, um nur einige der Erfolge aufzuzählen. Mit den drei Flugtagen die vor und nach dem Lehrgang stattfanden, haben wir in dieser Woche fast 300 Segelflüge unternommen.
Erfreulicherweise hatten sich am Sonntag vor dem Lehrgang noch zwei Schnupperer kurzfristig dazu entschieden, am Lehrgang teilzunehmen. Die Gertraud und der Steffen hatten in dieser Woche die Möglichkeit, einen umfangreichen Einblick in die Segelfliegerei und das Vereinsleben zu gewinnen und waren sichtlich begeistert.
Das Wetter hat uns die ganze Woche zwar mit kaltem und windigen, aber dennoch gut fliegbarem Wetter einen schönen Jahresabschluss beschert. Freitag konnten sogar noch einmal Thermikflüge genossen werden und wer sich sonnen wollte kam auch nicht zu kurz.

Am Dienstag hatte ich die Gelegenheit nach Magdeburg zu fahren, um dort zusammen mit Torsten meine F-Schlepp-Berechtigung zu machen. Im "Austausch" kamen zwei Magdeburger Flugschüler – begleitet von Katrin David – zu uns um ihre Starts und Landungen auf einem fremden Flugplatz durchzuführen.
Voll auf ihre Kosten sind aber auch Rosa, Detlef, Christian, Niels, Johannes und Martin gekommen. Als kompetente Fluglehrer standen Torsten, Andreas, Stefan und Jochen zur Verfügung. Noch mal einen großen Dank an Euch, und vor allem an Torsten, der sich mit einem großen Engagement um den Lehrgang und dessen Teilnehmer gekümmert hat.

Das Abfliegen am Sonnabend haben sich viele Vereinsmitglieder nicht entgehen lassen. Gutes und sonniges Wetter, Zahlreiche Segelflugzeuge und eine Wilga aus Taucha ermöglichten noch einmal 60 Starts in den herbstlichen Himmel.
Zum Baudienst am Sonntag wurden dann leider alle Flugzeuge winterfest gemacht und das Vereinsheim bekam eine Grundreinigung. Nun können wir uns wieder hingabevoll unserer Flug- und Fahrzeugtechnik zuwenden, damit wir in der Flugsaison 2009 so richtig durchstarten können.

Benjamin Arlt


Hier gibts auch was zu sehen.
Berechnung der Seite in 0,015625 s