%>
 
 
 
Herzlich Willkommen beim
Flugsportverein Halle-Oppin e.V. Online!
 

» Neuigkeiten «

Saisonstart 2019

Bald geht es endlich wieder los! Wir freuen uns schon riesig auf die neue Flugsaison 2019.

Die wichtigsten Termine in den nächsten Wochen:

16. März, 10 Uhr: Pflichtseminar

16. März, 13 Uhr: Mitgliederversammlung

30. März, 9 Uhr: Pflichtbaudienst

06. April, 9 Uhr: Anfliegen

19.-28. April : Osterfliegerlager


Umstellung auf Vereinsflieger

Eine wichtige Neuerung gibt es seit dem letzten Jahr für alle Mitglieder. Der interne Bereich unserer Homepage ist nicht mehr aktiv. Alle Funktionen wie Dienstplan, Flugzeugplanung und Baustundenbuch wurden auf die Seite Vereinsflieger.de übertragen. Wer Probleme beim Zugriff hat, meldet sich bitte beim Vorstand.


Unser neuer Doppelsitzer - DG 500

Seit dem letzten Jahr ist eine DG-500 Elan Orion unser neues Flaggschiff. Die "KA" mit dem Kennzeichen D-5565 ist schon in der letzten Saison viel geflogen.

Die DG ist eine wichtiger Zuwachs für unseren Verein und eine großer Schritt für die Erneuerung unserer Flugzeugflotte. Sie wird vor allem als Leistungsdoppelsitzer zum Einsatz kommen. Auf viele schöne Flüge mit der "KA"!


Rathauschef im Höhenflug

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand folgte unserer Einladung und besuchte den Flugplatz Halle-Oppin während des diesjährigen Sommerlagers mit den Fliegerfreunden aus Karlsruhe. Er flog im Segelflieger und unserem Motorsegler mit und schaute sich Halle und den Saalkreis einmal von oben an.

Wie es Wiegand in luftiger Höhe erging, darüber berichtete TV Halle in der TV Halle-Sommertour.

Foto: TV Halle

Der MDR zu Besuch

Am 27. September stattete uns ein Reporter vom Mitteldeutschen Rundfunk einen Besuch ab. Er war beim Flugtag der Segelflieger dabei und hob auch selbst ab.

Den Beitrag von André Wieckenberg gibt es hier zu sehen.



» Segelflugausbildung «


Die Segelflugausbildung ist bereits im Alter von 14 Jahren möglich
 
Die angebotene Flugausbildung stellt einen wunderbaren Freizeitausgleich und eine optimale Vorbereitung für Schüler mit dem Traumberuf des Berufspiloten oder Fluglotsen dar
 
Auch Senioren haben nach dem Erreichen des Rentenalters bei uns noch fliegen gelernt und die Privatpilotenlizenz erworben
 
Der Segelflug und die Segelflug-Ausbildung im Flugsportverein sind sehr preisgünstig.

» Motorseglerausbildung «


Die Motorsegelflugausbildung kann im Alter von 16 Jahren begonnen werden
 
Die Ausbildung zum Motorseglerpilot ist einerseits die preiswerte Möglichkeit eine Motorflugberechtigung zu erlangen, anderseits für Segelflieger der schnelle Einstieg in den motorisierten Flug
 
Ein Schnupperflug mit dem vereinseigenen Motorsegler ist ein unvergessliches Erlebnis und vermittelt das Gefühl grenzenloser Freiheit.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Der Autor hat auf den Seiten "Links" zu anderen Seiten im Internet gelegt. Daher distanziert sich der Autor ausdrücklich von Inhalt und Gestaltung aller verlinkten Seiten dieser Web-Site einschließlich aller Unterseiten.

Kontakt

Anfahrt zum FSV
Route berechnen
Start:
Ziel:   FSV Halle-Oppin e.V.

Förderer des FSV

Wetter

User online:3